Sie sind hier:

Festgenommene Matrosen - Poroschenko fordert Freilassung

Datum:

Nach dem Aufbringen ukrainischer Marineschiffe durch Russland fordert Kiew die Freilassung der Matrosen. Die Festnahme verstoße gegen internationales Recht.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko. Archivbild
Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko. Archivbild
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Kiew hat von Russland die unverzügliche Freilassung festgenommener ukrainischer Matrosen gefordert. "Wir fordern, dass sie zusammen mit den Schiffen sofort der ukrainischen Seite übergeben werden", sagte Präsident Poroschenko.

Am Sonntag hatte die russische Küstenwache ukrainischen Militärschiffen die Durchfahrt durch die Meerenge von Kertsch vor der annektierten Halbinsel Krim verweigert. Zusammen mit 23 Besatzungsmitgliedern waren die Schiffe in den Hafen von Kertsch geschleppt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.