Sie sind hier:

Festnahme von sechs Syrern - Kritik an Terror-Fahndung

Datum:

Sechs Syrer wurden wegen Terrorverdachts festgenommen, doch schnell sind sie wieder auf freiem Fuß - mangels Tatverdachts. Caffier sieht die Justiz blamiert.

Anti-Terror-Einsatz gegen mutmaßlichen Islamisten in Schwerin.
Anti-Terror-Einsatz gegen mutmaßlichen Islamisten in Schwerin. Quelle: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Nach der Freilassung von sechs Syrern, die wegen Terrorverdachts vorläufig festgenommen worden waren, hat Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) Kritik an der Justiz geübt.

"So geht das nicht. Zum wiederholten Mal in wenigen Wochen werden Hunderte Polizisten gegen angebliche Terroristen in Marsch gesetzt", die dann mangels Beweisen wieder freigelassen werden müssten, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. So "blamieren wir uns auf Dauer vor der Bevölkerung".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.