ZDFheute

Kurden akzeptieren Waffenruhe

Sie sind hier:

Kurden akzeptieren Waffenruhe

Die USA und die Türkei haben sich auf eine Feuerpause in Nordsyrien geeinigt. Positive Signale kommen nun auch von der Seite der kurdischen Kämpfer.

Rauch steigt über der syrischen Stadt Ras al-Ain auf. Archivbild
Rauch steigt über der syrischen Stadt Ras al-Ain auf. Archivbild
Quelle: Cavit Ozgul/AP/dpa

Die kurdischen Kämpfer im Nordosten Syriens sind bereit, die zwischen den USA und der Türkei ausgehandelte Feuerpause zu akzeptieren. "Wir werden alles tun, damit die Waffenruhe ein Erfolg wird", sagte der Kommandant der Syrischen Demokratischen Kräfte, Maslum Abdi, dem kurdischen Fernsehsender Ronahi TV.

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hatte zuvor mitgeteilt, die Offensive werde nicht gestoppt, sondern "unterbrochen". Wenn die YPG innerhalb von fünf Tagen abgezogen sei, werde die Offensive aber enden.

USA und Türkei einigen sich -
120 Stunden Pause: Waffenruhe für Nordsyrien
 

Türkei und USA haben sich auf eine vorübergehende Waffenruhe in Nordsyrien geeinigt. Hält sie dauerhaft, fallen die US-Sanktionen weg. Die Kurden wollen die Pause akzeptieren.

Videolänge:
2 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.