Sie sind hier:

Feuertod von Oury Jalloh - Linke fordert U-Ausschuss

Datum:

Oury Jalloh starb vor fast 13 Jahren im Polizeigewahrsam. Wer legte das tödliche Feuer? Aufklärung gibt es bis heute nicht, dafür Spekulationen und Kritik.

Dummy für eine Brandanalyse.
Dummy für eine Brandanalyse.
Quelle: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Die Linke im Landtag von Sachsen-Anhalt hat einen Untersuchungsausschuss zum Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Gefängniszelle in Dessau gefordert. Der Landtag sei mehrmals falsch informiert worden, kritisierte die Innenexpertin der Fraktion, Henriette Quade, in Magdeburg.

Zudem sei der These, Jalloh könnte vor fast 13 Jahren in der Gefängniszelle ermordet worden sein, viel zu lange nicht nachgegangen worden. "Juristische Aufklärung ist ebenso notwendig wie politische", so Quade.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.