Sie sind hier:

Feuerwehr im Dauereinsatz - Schweres Unwetter im Vogtland

Datum:

Das Hochwasser 2010 an der Lausitzer Neiße ist vielen Menschen in Sachsen noch düster in Erinnerung. Jetzt hat es das obere Vogtland getroffen.

Schlamm und Geröll wird auf die Straße gespült.
Schlamm und Geröll wird auf die Straße gespült. Quelle: Bernd März/dpa-Zentralbild/dpa

Schwere Unwetter haben im sächsischen Vogtland zu massiven Überschwemmungen und Verkehrsbehinderungen geführt. Zahlreiche Straßen wurden überflutet und gesperrt, die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Menschen kamen zunächst nicht zu Schaden. "Bei uns ist buchstäblich Land unter. Und der Regen hält weiter an", berichtet die Polizei.

Der Deutsche Wetterdienst hatte zuvor eine Warnung vor extremem Unwetter für das westliche Vogtland herausgegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.