Sie sind hier:

Trotz Einladung auf Berlinale - Kaum Interesse an historischem Film bei AfD

Datum:

Berlinale-Direktor Dieter Kosslick hatte AfD-Politiker zum Dokumentarfilm über das Warschauer Ghetto im Zweiten Weltkrieg eingeladen. Doch dies stieß auf geringes Interesse.

Der Film wurde im Rahmen der Berlinale gezeigt.
Der Film wurde im Rahmen der Berlinale gezeigt.
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Politiker der rechtspopulistischen AfD haben eine Einladung von Berlinale-Direktor Dieter Kosslick zum Dokumentarfilm "Das Geheimarchiv im Warschauer Ghetto" weitgehend ausgeschlagen. Bis kurz vor Vorstellungsbeginn waren nach Angaben der Berlinale nur sechs Tickets angemeldet oder abgeholt worden.

Kosslick hatte den Film kurzfristig ins Programm genommen. "Alle AfD-Mitglieder, alle Abgeordneten im Bundestag der AfD, werden kostenlos ins Kino dürfen. Von mir persönlich eingeladen."

Der Film schildert die Geschichte des 1941 gegründeten Untergrund-Archivs im Warschauer Ghetto. Es sollte dokumentieren, wie die Juden im Ghetto lebten und wie sie ermordet wurden.

Dass die Berlinale den Film zeigt, begründete Kosslick auch mit einem Eklat im bayerischen Landtag bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus. AfD-Abgeordnete verließen demonstrativ den Plenarsaal, nachdem die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München, Charlotte Knobloch, gesagt hatte, die AfD stehe "nicht nur für mich nicht auf dem Boden unserer demokratischen Verfassung".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.