ZDFheute

Premier Johnson in Erklärungsnot

Sie sind hier:

Finanzierung eines Luxusurlaubs - Premier Johnson in Erklärungsnot

Datum:

Über den Jahreswechsel macht Großbritanniens Premier Johnson Urlaub in einer Villa in der Karibik. Ein Geschäftsmann soll das bezahlt haben. Doch der widerspricht.

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien.
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien.
Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Der britische Premier Boris Johnson ist wegen eines Luxusurlaubs in der Karibik in die Kritik geraten. Die Opposition forderte, eine angebliche Unstimmigkeit bei den Angaben über die Finanzierung des Urlaubs rasch aufzuklären.

Johnson hatte angegeben, der Aufenthalt in einer Villa im Wert von 15.000 Pfund (knapp 18.000 Euro) auf der Karibikinsel Mustique sei ihm vom Geschäftsmann David Ross spendiert worden. Laut "Daily Mail" bestreitet Ross die Zahlung. Er habe Johnson nur dabei geholfen, die Unterkunft zu finden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.