Sie sind hier:

Flensburger Verkehrssünderdatei - Zahl der Einträge gestiegen

Datum:

Zu schnelles Fahren, Alkohol am Steuer oder Unfallflucht: Verkehrsteilnehmer erhielten 2018 für Vergehen mehr als 4,8 Millionen Einträge in die Flensburger Verkehrssünderdatei.

Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle. Archivbild
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle. Archivbild
Quelle: Uwe Anspach/dpa

Das Fahrverhalten auf Deutschlands Straßen hat 2018 zu mehr als 4,8 Millionen neuen Einträgen in der Verkehrssünderdatei des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) in Flensburg geführt. Die Behörde erfasste im vergangenen Jahr bundesweit 4.847.636 Verkehrsauffälligkeiten. Das waren 3,5 Prozent mehr Vergehen als im Vorjahr.

Den größten Anstieg unter den Bundesländern im Vergleich zu 2017 gab es in Rheinland-Pfalz (plus 38 Prozent), den größten Rückgang im benachbarten Saarland (minus 15,5 Prozent).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.