Sie sind hier:

Flucht nach Deutschland - Jesidinnen treffen auf IS-Peiniger

Datum:

Im Irak verschleppt und verkauft, sucht eine Jesidin Zuflucht in Deutschland. Dort trifft sie auf ihren früheren Peiniger. Nun soll es weitere Fälle geben.

Eine junge Jesidin spricht über ihren IS-Peiniger.
Eine junge Jesidin spricht über ihren IS-Peiniger.
Quelle: Sardar sattar/YouTube/dpa

Nach dem Fall einer vom IS verschleppten und versklavten jungen Jesidin, die nach ihrer Flucht nach eigener Aussage in Deutschland ihrem IS-Peiniger begegnete, gibt es Berichte über ähnliche Fälle.

Die Vize-Vorsitzende des Zentralrats der Jesiden in Deutschland, Zemfira Dlovani, sagte dem SWR, beim Zentralrat hätten sich weitere junge Frauen gemeldet, die den früheren IS-Kämpfer in Baden-Württemberg gesichtet hätten. Die junge Frau war nach der Begegnung aus Angst in den Irak zurückgekehrt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.