Sie sind hier:

Flucht über Grenze möglich - Straßburger Täter abgetaucht

Datum:

Nach den Schüssen in Straßburg kann der Täter flüchten. Als Aufenthaltsort könnte auch Deutschland infrage kommen.

Kontrolle an der deutsch-französischen Grenze in Kehl.
Kontrolle an der deutsch-französischen Grenze in Kehl.
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Nach dem tödlichen Anschlag am Straßburger Weihnachtsmarkt schließt die französische Regierung nicht aus, dass der Attentäter nach Deutschland geflüchtet sein könnte.

Zwar sei sofort die Grenzschließung sichergestellt und Straßburg abgeriegelt worden, eine Flucht ins benachbarte Deutschland könne aber nicht ausgeschlossen werden, sagte der Staatssekretär im Innenministerium, Laurent Nunez, dem Sender RTL. Bei dem Anschlag waren drei Menschen getötet und mehrere verletzt worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.