Sie sind hier:

Flüchtlinge im Meer - Neue Blockade von Rettungsboot

Datum:

Erneut sitzt ein Schiff auf dem Mittelmeer mit Flüchtlingen fest. Dieses Mal trifft es Vertreter einer deutschen Hilfsorganisation.

Vor Kurzem hatte Italien der «Aquarius» die Einfahrt verwehrt.
Vor Kurzem hatte Italien der «Aquarius» die Einfahrt verwehrt. Quelle: Salvatore Cavalli/AP/dpa

Wieder ist ein Rettungsschiff mit zahlreichen Migranten an Bord ohne klare Anweisungen auf dem Mittelmeer blockiert. Die "Lifeline" der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline hatte am Donnerstag nach eigenen Angaben 224 Flüchtlinge in internationalen Gewässern gerettet.

Italiens Innenminister Matteo Salvini verweigert ihnen die Einfahrt nach Italien. Das Schiff sei derzeit in maltesischen Gewässern. Malta müsse endlich seine Häfen öffnen, erklärte Salvini auf Facebook.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.