Sie sind hier:

Flüchtlinge im Mittelmeer - Migranten vor Spanien gerettet

Datum:

Vor der Südwestküste Spaniens sind 72 Flüchtlinge aus sechs Booten gerettet worden. Das teilte der Seerettungsdienst mit. Spanien ist neuer Haupt-Zufluchtsort.

Die Migranten kamen an der Südwestküste Spaniens an. Archivbild
Die Migranten kamen an der Südwestküste Spaniens an. Archivbild
Quelle: Jesus Merida/SOPA Images via ZUMA Wire/dpa

Noch immer kommen zahlreiche Flüchtlinge in Spanien an. Vor der Südwestküste wurden 72 Migranten aus sechs Booten gerettet, teilte der spanische Seerettungsdienst auf Twitter mit.

Am Dienstag waren im Alboran-Meer und in der Straße von Gibraltar bereits 484 Menschen geborgen worden. Alle Geretteten kamen in Krankenhäuser in der Region Andalusien. Erst vor wenigen Tagen hatte die Internationale Organisation für Migration mitgeteilt, dass Spanien neuer Haupt-Zufluchtsort ist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.