Sie sind hier:

Flüchtlings-Rettungsschiff - "Aquarius" in Spanien angekommen

Datum:

Tagelang fuhr es auf offener See. In mehreren Häfen wurden ihm die Einfahrt verwehrt. Nun durfte auch das Flüchtlingsschiff "Aquarius" endlich anlegen.

Die "Aquarius" brachte gerettete Flüchtlinge nach Valncia.
Die "Aquarius" brachte gerettete Flüchtlinge nach Valncia. Quelle: Alberto Saiz/AP/dpa

Das vor einer Woche von Italien und Malta abgewiesene Rettungsschiff "Aquarius" ist in Spanien eingetroffen. Mit 106 Flüchtlingen an Bord fuhr die "Aquarius" in den Hafen der ostspanischen Stadt Valencia ein, wie die Regionalregierung mitteilte.

Das von der Hilfsorganisation SOS Mediterranee gecharterte Schiff hatte insgesamt 629 Migranten aus Seenot gerettet. Zur Überfahrt nach Spanien wurden Hunderte Flüchtlinge auf die italienischen Schiffe "Dattilo" (274) und "Orione" (249) verteilt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.