Sie sind hier:

Flüchtlingsunterkünfte - Rund 100.000 Plätze nicht belegt

Datum:

Als 2015 Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland kamen, war deren Unterbringung eine große Herausforderung. Inzwischen ist die Lage eine andere.

Seit geraumer Zeit sind die Flüchtlingszahlen stark rückläufig.
Seit geraumer Zeit sind die Flüchtlingszahlen stark rückläufig. Quelle: Tobias Hase/dpa

Zwei Jahre nach dem großen Flüchtlingsandrang in Deutschland sind in Erstaufnahmeeinrichtungen und Sammelunterkünften rund 100.000 Plätze nicht belegt - obwohl viele Länder die 2015/2016 eilig aufgebauten Kapazitäten zuletzt bereits deutlich reduziert haben.

Gleichzeitig gibt es gerade in Ballungsräumen Schwierigkeiten, Zuwanderer dauerhaft mit Wohnungen zu versorgen. In Berlin müssen sogar noch rund 3.700 Flüchtlinge in Notunterkünften wie alten Kasernen- oder Bürogebäuden leben.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.