Sie sind hier:

Flug- und Bahnverkehr betroffen - Unwetter in Teilen Deutschlands

Datum:

Wieder sorgen Gewitter in Teilen Deutschlands für Verkehrsprobleme und vollgelaufene Keller - und wieder bleiben nur der Norden und Osten verschont.

Menschen gehen in Essen mit Regenschirmen durch den Starkregen.
Menschen gehen in Essen mit Regenschirmen durch den Starkregen.
Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Unwetter haben im Süden und Südwesten, in Hessen und Nordrhein-Westfalen gewütet. Starkregen und Gewitter verursachten vielerorts vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen. Teilweise wurde sogar der Flug- und Bahnverkehr lahmgelegt.

Am Frankfurter Flughafen konnten zeitweise keine Flugzeuge mehr starten und landen. Laut Flughafenbetreiber Fraport fielen rund 180 Flüge aus. Den Experten des Deutschen Wetterdienstes zufolge sollten die Gewitter in der Nacht allmählich abklingen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.