Sie sind hier:

Flugbegleiter-Gewerkschaft - Ufo will Streik bei Lufthansa

Datum:

Im März kündigte die Kabinengewerkschaft Ufo die Tarifverträge mit der Lufthansa. Nun droht die nächste Stufe des Konflikts - und das mitten in der Sommerferienzeit.

Ufo steht für Unabhängige Flugbegleiter Organisation. Archivbild
Ufo steht für Unabhängige Flugbegleiter Organisation. Archivbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Mitten in der Feriensaison kommen auf die Lufthansa und ihre Kunden Streiks der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo von Juli an zu. Das kündigte der Vize-Vorsitzende von Ufo, Daniel Flohr, an.

Bei den Töchtern Eurowings und Germanwings werde es so bald wie möglich eine Urabstimmung geben, bei der Lufthansa werde sich dies um ein paar Wochen verzögern. Am Montag hatte die Gewerkschaft der Fluggesellschaft vorgeworfen, "jedes Gespräch mit der Kabinengewerkschaft konzernweit" abzulehnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.