Sie sind hier:

Flughafenkontrolle in Vietnam - Vietnams Zoll findet 125 Kilo Nashorn-Hörner

Datum:

An einem vietnamesischen Flughafen haben Sicherheitskräfte einen großen Fund an Schmuggelware gemacht: 125 Kilogramm Nashorn-Hörner - in Gips gegossen.

Ein von Wilderern getötetes Nashorn in Afrika. Symbolbild
Der Tierbestand leidet unter kriminellen Geschäften: ein von Wilderern getötetes Nashorn in Afrika. Symbolbild
Quelle: Salym Fayad/EPA/dpa

Vietnamesische Grenzbeamte haben am internationalen Flughafen von Hanoi 125 Kilogramm Nashorn-Hörner sichergestellt. Die insgesamt 55 Horn-Elemente wurden in Gips gegossenen, teilten die Behörden mit.

Polizisten und Zöllner nutzten Eisenstangen, um die Gipshüllen aufzubrechen. Das Herkunftsland der illegalen Fracht blieb zunächst unklar. Vietnam ist ein Hauptumschlagplatz für illegale Wildtier-Produkte und ein wichtiges Land auf der Route von Wildschmugglern in Asien.

Die Regierung in Hanoi geht nach eigenen Angaben seit langem gegen den illegalen Handel mit Wildtieren vor. Tierschützer kritisieren indessen, dass der Schwarzmarkt wegen mangelnder Strafverfolgung fortbesteht.

Bis zu 60.000 Dollar pro Kilo

Hörner von Nashörnern erzielen auf dem Schwarzmarkt besonders hohe Gewinne von bis zu 60.000 Dollar (54.000 Euro) pro Kilogramm. In Teilen Asiens gilt das Hornpulver als Heilmittel und Aphrodisiakum. Nashorn-Hörner bestehen aus Keratin, aus dem auch menschliche Fingernägel bestehen.

Die Population von Nashörnern in der Natur hat sich nach Einschätzung von Naturschützern dramatisch reduziert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es noch eine halbe Million wild lebender Tiere, heute sind es geschätzt gerade noch 29.000.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.