Sie sind hier:

Flugkatastrophe in Russland - Flugzeug stürzt bei Moskau ab

Datum:

Ein russisches Passagierflugszeug mit mehr als 70 Menschen an Bord verschwindet kurz nach dem Start vom Radar. Hoffnung auf Überlebende gibt es nicht.

Beim Absturz eines russischen Passagierflugzeugs in der Nähe von Moskau sind 71 Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine vom Typ An-148 der Fluggesellschaft Saratow Airlines sei wenige Minuten nach dem Start vom Hauptstadt-Flughafen Domodedowo vom Radar verschwunden, teilte der Zivilschutz mit.

Überlebenschancen für die 65 Passagiere und 6 Besatzungsmitglieder gebe es nicht. Als mögliche Gründe für den Absturz nannten Ermittler menschliches Versagen oder schwierige Wetterbedingungen.

In der Nähe von Moskau ist ein Passagierflugzeug mit 71 Menschen abgestürzt. An der Absturzstelle seien bereits mehrere Tote gefunden worden, so der russische Zivilschutz.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.