Sie sind hier:

Flugzeugabsturz im Iran - Trudeau geht von Abschuss aus

Datum:

Nach dem Angriff des Irans auf US-Truppen im Irak stürzt eine Passagiermaschine ab. Hat eine Flugabwehrrakete sie getroffen? Die kanadische Regierung geht davon aus.

Kanadas Ministerpräsident Justin Trudeau.
Kanadas Ministerpräsident Justin Trudeau.
Quelle: Sean Kilpatrick/The Canadian Press/dpa

Nach dem Absturz einer ukrainischen Passagiermaschine bei Teheran geht die kanadische Regierung von einem Abschuss der Maschine aus. Man habe Informationen, dass die Boeing von einer iranischen Rakete getroffen worden sei, sagte Kanadas Ministerpräsident Justin Trudeau in einer TV-Ansprache.

Dies könne durchaus versehentlich geschehen sein. Bei dem Absturz waren mehr als 170 Menschen ums Leben gekommen - darunter 63 Kanadier. Zuvor hatten US-Medien über einen möglichen Abschuss berichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.