Sie sind hier:

Flugzeugabsturz in Kuba - Ermittler finden zweite Blackbox

Datum:

Vor einer Woche stürzte ein Flugzeug kurz hinter dem internationalen Flughafen Jose Marti in Kubas Hauptstadt ab. Die Flugschreiber sollen für Klarheit sorgen.

Rettungskräfte untersuchen das Wrack eines Flugzeugs in Kuba.
Rettungskräfte untersuchen das Wrack eines Flugzeugs in Kuba. Quelle: Marcelino Vazquez Hernandez/ACN/dpa

Knapp eine Woche nach dem Absturz einer Passagiermaschine in Kuba mit 111 Toten haben Ermittler den zweiten Flugschreiber gefunden. An der Unglücksstelle würden immer noch Einzelteile aufgelesen, sagte Armando Daniel Lopez, Präsident des kubanischen Zivilluftfahrtzentrums, im Staatsfernsehen.

Die Boeing 737-200 war kurz nach dem Start in Havanna auf einem Feld zerschellt. Zu den Ursachen hielt sich Kubas Regierung zunächst zurück. Der erste Flugschreiber war am Wochenende gefunden worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.