Sie sind hier:

Flugzeugbauer Airbus - Jobs in Deutschland in Gefahr

Datum:

Rückläufige Bestellungen bei den Sorgenfliegern A380 und A400M wirken sich massiv auf die Beschäftigung beim Flugzeugbauer Airbus aus.

Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder.
Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder
Quelle: Christian Charisius/dpa

Bei den deutschen Werken des Flugzeugbauers Airbus sind nach ZDF-Informationen bis zu 1.500 Arbeitsplätze in Gefahr. Airbus produziert in Bremen, Augsburg, Hamburg und Stade. Airbus erklärte, es seien "maximal 3.700 Stellen" in Europa betroffen.

Grund sind Probleme beim Militärtransporter A400M und beim Riesen-Airbus A380. Airbus zeigte sich "zuversichtlich, den meisten der betroffenen Mitarbeitern (...) neue Stellen anbieten zu können".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.