Sie sind hier:

Flutkatastrophe in Indien - Eine Million Menschen in Notlagern

Datum:

Hunderttausende sind in Notunterkünften, Zehntausende noch auf Dächern: Die südindische Regierung spricht von der schlimmsten Flut seit 100 Jahren.

Überschwemmungen in Indien. Archivbild
Überschwemmungen in Indien. Archivbild
Quelle: AP/dpa

Die Regierung des südindischen Bundesstaates Kerala spricht von der schlimmstem Flut seit 100 Jahren. Zwischen 800.000 und einer Million Menschen seien in Notunterkünften untergebracht, sagte der Landwirtschaftsminister von Kerala, Sunil Kumar.

Die Staatsregierung bemühe sich, die Überlebenden auf dem Luftweg zu versorgen, sagte Kumar. Es gehe nun darum, die Notsituation unter Kontrolle zu bekommen. Zehntausende warteten noch auf Dächern auf Hilfe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.