Sie sind hier:

Förderungen für Bauern - EU-Kommission will Gelder kürzen

Datum:

Der EU-Haushaltskommissar Oettinger plant die Verteilung der EU-Gelder ab 2021. Für deutsche Bauern und Regionen hat er schlechte Neuigkeiten.

Der EU-Haushaltskommissar Oettinger plant Kürzungen für Bauern.
Der EU-Haushaltskommissar Oettinger plant Kürzungen für Bauern. Quelle: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa

Deutsche Bauern und Regionen werden ab 2021 wohl weniger Geld aus Brüssel bekommen. EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger sagte der "Welt am Sonntag", dass sich auch in Deutschland "Landwirte und Regionen auf finanzielle Kürzungen einstellen müssen."

Die entsprechenden Fördertöpfe sollen nach seinen Worten um jeweils fünf bis zehn Prozent gekürzt werden. Einer der Gründe für die Reduzierung ist der Brexit. Voraussichtlich bis zu 14 Milliarden Euro an britischen Beiträgen werden fehlen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.