Sie sind hier:

Folgen für deutsche Firmen - US-Steuerreform beunruhigt Zypries

Datum:

Die USA planen eine große Steuerreform - mit möglichen Nachteilen für deutsche Unternehmen. Die Wirtschaftsministerin warnt vor einem Einstieg in den Protektionismus.

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD). Archivbild
Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD). Archivbild Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries warnt vor möglichen negativen Folgen der geplanten US-Steuerreform für deutsche Firmen. Die SPD-Politikerin sagte in Berlin, "einige Aspekte des Entwurfes muten wie ein Einstieg in den Protektionismus an" und könnten grenzüberschreitend tätigen Unternehmen Probleme bereiten.

Zypries kritisierte außerdem, ein "Unterbietungswettbewerb" bei Steuern sei wenig sinnvoll - das gelte in Europa, aber auch im Verhältnis zu den Vereinigten Staaten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.