Sie sind hier:

Folgen von gesunkenem Öltanker - WWF warnt vor Umweltkatastrophe

Datum:

Umweltschützer warnen nach dem Sinken des Öltankers "Sanchi" vor einer Umweltkatastrophe. Das geladene Ölkondensat ist giftig für Meerestiere.

Ostchinesisches Meer mit Unglücksstelle des Tankers Sanchi
Quelle: ZDF

Der Umweltschutzverband WWF hat wegen des gesunkenen Öltankers "Sanchi" im Ostchinesischen Meer vor schlimmen Folgen für die Natur gewarnt. "Vor unseren Augen entfaltet sich eine Umweltkatastrophe", sagte Stephan Lutter, Meeresschutzexperte des WWF Deutschland. "Es beginnt nun ein Wettlauf mit der Zeit."

Nach Angaben der Umweltschützer hatte das Schiff 136.000 Tonnen Ölkondensat geladen und 1.000 Tonnen giftiges Schweröl als Treibstoff an Bord. Das Kondensat ist für Meerestiere giftig.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.