Sie sind hier:

Asylstreit mit CSU - Oettinger fordert mehr Zeit für Merkel

Datum:

Kanzlerin Merkel bemüht sich um eine europäische Lösung im Asylstreit. Die CSU verlangt diese bis 1. Juli. Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger findet die Frist zu knapp.

EU-Kommissar Günther Oettinger.
EU-Kommissar Günther Oettinger (Archiv)
Quelle: Wiktor Dabkowski/ZUMA Wire/dpa

EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat wenig Hoffnung auf eine schnelle Einigung beim EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag. Er forderte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auf, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Zeit für eine europäische Lösung zu geben.

Er glaube zwar, dass es bis zum EU-Gipfel Fortschritte geben werde. "Aber es wird nicht eine Einigung in der Dimension herauskommen, wie es einige in der CSU erwarten", sagte Oettinger dem "Reutlinger General-Anzeiger".

Kanzlerin Angela Merkel hat auf dem EU-Flüchtlingsgipfel keinen Durchbruch erzielt. Sie steht wegen des Streits um Migrationsfragen mit der CSU unter großem Druck.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.