ZDFheute

Ende von 450-Euro-Jobs verlangt

Sie sind hier:

Forderung der Gebäudereiniger - Ende von 450-Euro-Jobs verlangt

Datum:

In der Gebäudereinigung arbeiten viele Mini-Jobber. Wegen der starren Verdienstgrenze wirkt jede Tarifsteigerung als Arbeitszeitverkürzung. Die Arbeitgeber wollen eine Wende.

Gebäudereiniger fordern neue Regeln.
Gebäudereiniger fordern neue Regeln.
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Bundesinnung der Gebäudereiniger will die Mini-Jobs mit ihrer starren Einkommensgrenze von 450 Euro abschaffen lassen. Bei jeder Tarifsteigerung wirke die Grenze als "absurdes Instrument der Arbeitszeitverkürzung", sagte Innungsmeister Thomas Dietrich.

Laut Innung arbeitet ungefähr jeder dritte Gebäudereiniger in einem 450Euro-Mini-Job. Bei höheren Löhnen verkürzt sich so die Arbeitszeit, wenn die Verdienstspanne bereits ausgeschöpft ist. Das trifft den Arbeitgebern zufolge auf über 100.000 Beschäftigte zu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.