Sie sind hier:

Forderung von Ärzten - Medienkonsum von Kindern begrenzen

Datum:

Ärzte kritisieren die Mediennutzung von Kindern. Diese würden zu viel Zeit mit Smartphones und Tablets verbringen, heißt es in einer Studie.

Kinder spielen an einem Tablet. Archivbild
Kinder spielen an einem Tablet. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Kinderärzte fordern in einer Studie der Krankenkasse Pronova BKK die Beschränkung der Mediennutzung von Kindern. Die Zeit, die Kinder am Smartphone oder vor dem Tablet verbringen, nimmt laut den Medizinern in ihrem Alltag überhand, heißt es in einem Bericht, den die Krankenkasse veröffentlichte.

Neben der Nutzungsdauer seien außerdem die Inhalte der Videos und Spiele "problematisch". Krankheitssymptome wie Übergewicht, soziale Auffälligkeit und Lernentwicklungsstörung seien auf übermäßigen Medienkonsum zurückzuführen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.