Sie sind hier:

Forderung von Grünen-Chefin - Politiker sollten WM fernbleiben

Datum:

Nachdem dem Dopingexperten Seppelt das Visum für die Fußball-WM in Russland verweigert wurde, fordert die Grünen-Chefin nun eine Reaktion der Politik.

Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzende der Grünen.
Annalena Baerbock, die Bundesvorsitzende der Grünen.
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat die Bundesregierung aufgefordert, eine Einreisegenehmigung für den von Russland abgewiesenen ARD-Dopingexperten Hajo Seppelt zu erwirken.

Die Bundesregierung müsse "klipp und klar deutlich machen, dass die Verweigerung der Einreise für kritische Journalisten nicht akzeptabel ist", sagte Baerbock der "Welt am Sonntag". Der Vorfall sei zudem "ein Grund mehr, dass deutsche Regierungsvertreter den Spielen fernbleiben sollten", so Baerbock weiter.

Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie hier!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.