Sie sind hier:

Forderung von Kramp-Karrenbauer - Zustimmung für Truppen-Gelöbnisse

Datum:

Annegret Kramp-Karrenbauer will die Anerkennung für die Bundeswehr erhöhen. Die Reaktionen fallen größtenteils zustimmend aus - auch vom Koalitionspartner.

Gelöbnisse sollen wieder öfter öffentlich stattfinden. Archivbild
Gelöbnisse sollen wieder öfter öffentlich stattfinden. Archivbild
Quelle: Robert Schlesinger/dpa-Zentralbild/dpa

Die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) stößt mit ihrer Forderung nach mehr öffentlichen Gelöbnissen der Bundeswehr auf breite Zustimmung. Neben mehreren Ministerpräsidenten signalisierte auch der Koalitionspartner SPD Unterstützung. Ablehnend zeigte sich hingegen Thüringens Landeschef Bodo Ramelow (Linke).

Gelöbnisse in der Öffentlichkeit riefen in der Vergangenheit immer wieder Proteste hervor. Kritiker sehen darin eine öffentliche Zurschaustellung von Militarismus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.