Sie sind hier:

Forderung von US-Ministerium - 60.000 Flüchtlinge sollen zurück

Datum:

Fast acht Jahre sind seit der Erdbebenkatastrophe in Haiti vergangen. Zeit für Zehntausende Flüchtlingen heimzukehren, finden die US-Behörden.

USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück.
USA schicken fast 60.000 Flüchtlinge aus Haiti zurück. Quelle: John Cherry/dpa

Rund 60.000 haitianische Erdbebenflüchtlinge in den USA müssen in ihre Heimat zurückkehren. Die Menschen mit vorübergehenden Aufenthaltsstatus hätten dafür 18 Monate Zeit, teilte das US-Heimatschutzministerium mit. Alternativ könnten sie auch versuchen, einen Aufenthaltsstatus für die USA zu erlangen.

Haiti war am 12. Januar 2010 von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht worden. Mehr als 220.000 Menschen kamen ums Leben. Die USA hatten seinerzeit rund 60.000 Menschen aufgenommen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.