Sie sind hier:

Forscher entschlüsseln Virus - Hepatitis B in Steinzeitskeletten entdeckt

Datum:

Hepatitis B ist weltweit verbreitet - und war das wohl schon vor Tausenden von Jahren. Forscher fanden den Erreger nun in Skeletten aus der Steinzeit.

Forscher fanden den Hepatitis-B-Virus in einem Steinzeitskelett.
Forscher fanden den Hepatitis-B-Virus in einem Steinzeitskelett.
Quelle: Nicole Nicklisch/Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)/dpa

Die Erreger der Leberentzündung Hepatitis B sind schon vor 7.000 Jahren in Europa zirkuliert. Das Erbgut solcher Viren fand sich laut Universität Kiel in Zahnproben von Steinzeitskeletten aus Karsdorf in Sachsen-Anhalt.

Die Funde stellten die ältesten bislang genetisch nachgewiesen viralen Krankheitserreger dar. Zudem wurden Skelette aus dem Mittelalter untersucht. Mit über 250 Millionen infizierten Menschen ist der Hepatitis-B-Erreger eines der am weitesten verbreiteten Viren weltweit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.