Sie sind hier:

Forscher in Australien - Mumienreste in Sarg gefunden

Datum:

Über 150 Jahre lag ein ägyptischer Sarg ungeöffnet in einem australischen Museum. Nun entdeckten Forscher Reste einer Mumie - und die ist über 2.500 Jahre alt.

In einem Sarkophag in Australien wurden Mumienreste gefunden.
In einem Sarkophag in Australien wurden Mumienreste gefunden. Quelle: -/Macquarie Medical Imagine/dpa

Forscher haben in Australien die Überreste einer Mumie in einem rund 2.500 Jahre alten ägyptischen Sarg entdeckt. "In den Aufzeichnungen stand, dass der Sarg leer oder mit Schutt gefüllt ist", erklärte Jamie Fraser vom Nicholson Museum der Universität Sydney. Daher sei der Holzsarg in seinen mehr als 150 Jahren im Museum nie untersucht worden.

Nach ersten Erkenntnissen sind es Überreste von einer einzigen Person. Den Hieroglyphen auf dem Sargdeckel zufolge sei es die Adelige Mer-Neith-it-es.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.