Sie sind hier:

Forscher will mehr Sicherheit - Sorge über Künstliche Intelligenz

Datum:

Die Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Doch vor allem die Sicherheit und die Nutzung autonomer Waffen bereiten Forschern Sorgen.

Laut Max Tegmark muss die Künstliche Intelligenz sicherer werden.
Laut Max Tegmark muss die Künstliche Intelligenz sicherer werden. Quelle: --/Max Tegmark/dpa

Bei der Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) muss laut Max Tegmark viel mehr für die Sicherheit solcher Systeme getan werden. "Derzeit werden weltweit Milliarden investiert, um KI immer stärker zu machen. In die Sicherheitsforschung fließt aber so gut wie gar nichts", sagte der KI-Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in den USA.

Für tödliche autonome Waffen solle es einen weltweiten Bann geben. Zahlreiche KI-Experten hatten dazu einen Aufruf an die UN unterzeichnet.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.