ZDFheute

Parteien rechnen mit Auswirkung

Sie sind hier:

FPÖ-Skandal in Österreich - Parteien rechnen mit Auswirkung

Datum:

Der Skandal um die FPÖ erschüttert nicht nur Österreich. Mehrere deutsche Parteien warnen nun vor einer Kooperation mit Rechtspopulisten.

Kickl (l), und Strache von der FPÖ. Archivbild
Kickl (l), und Strache von der FPÖ. Archivbild
Quelle: Roland Schlager/APA/dpa

Alle Bundestagsparteien mit Ausnahme der AfD haben angesichts des Skandals um die FPÖ in Österreich vor einer Zusammenarbeit mit Rechtspopulisten gewarnt. Kurz vor der Europawahl versuchten die Vorsitzenden der Parlamentsparteien am Montag in der ARD die Wähler von ihren Konzepten zu überzeugen.

Bei Themen wie Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit oder Migration wurden große Differenzen deutlich. Die Parteichefs aber präsentierten sich unaufgeregt und ohne scharfe Töne in der Debatte.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.