Sie sind hier:

Fragen und Antworten - So beantragen Sie Baukindergeld

Datum:

Familien können ab sofort das Baukindergeld beantragen. Wer ein Haus baut oder kauft, dem schießt der Staat 12.000 Euro dazu - pro Kind. Doch wie funktioniert das genau?

Familie steht im Rohbau ihres Hauses
Familie steht im Rohbau ihres Hauses
Quelle: colourbox.de

Ab heute gibt es Baukindergeld. Damit will die Bundesregierung das Bauen bzw. Kaufen von Immobilien wieder attraktiver machen - angesichts horrender Immobilienpreise. Wie der Name schon sagt, gibt es den staatlichen Zuschuss nur für Familien mit Kindern oder Alleinerziehende.

Wie beantragt man Baukindergeld?

Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). "Der Zuschuss soll es Familien mit Kindern und Alleinerziehenden leichter machen, ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung zu finanzieren", betont die KfW. Pro Kind gibt es 12.000 Euro, ausgezahlt in zehn Jahresraten zu je 1.200 Euro. Einen Antrag können alle Bürger mit mindestens einem Kind stellen, die seit Januar 2018 einen Kaufvertrag unterzeichnet oder eine Baugenehmigung erhalten haben. Den Zuschuss gibt es für Verträge oder Baugenehmigungen, die bis Ende 2020 abgeschlossen werden.

Konditionen des Baukindergelds
Anzahl Kinder max. Haushaltseinkommen Jährlicher Zuschuss Zuschuss nach 10 Jahren
1 90.000 Euro 1.200 Euro 12.000 Euro
2 105.000 Euro 2.400 Euro 24.000 Euro
3 120.000 Euro 3.600 Euro 36.000 Euro
... usw.*

* Die Zahl der Kinder für den Zuschuss ist nicht begrenzt

Warum die zeitliche Begrenzung?

Damit sollen die Kosten im Griff gehalten werden. Haushaltsexperten schätzen, dass der Staat bis zu zehn Milliarden Euro für das Baukindergeld ausgeben wird. Gibt es eine stärkere Nachfrage, kann es auch mehr werden. Zunächst war von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) eine Deckelung auf 120 Quadratmeter Wohnfläche geplant, als Kompromiss gab es dann die zeitliche Begrenzung.

Wer wird gefördert?

Ein Ehepaar mit einem Kind darf ein Haushaltseinkommen von maximal 90.000 Euro im Jahr haben. Bei zwei Kindern dürfen es maximal 105.000 Euro sein, bei drei Kindern 120.000. Die Kinder müssen mit im Haus oder der Wohnung leben und die Familie darf keine andere Immobilie besitzen. Ab sofort können Anträge - bei Vorliegen der Kauf- oder Bauunterlagen online bei der KfW gestellt werden. Der Antrag soll bei einem Kauf aber am besten erst nach Einzug gestellt werden. 

Gibt es Kritik?

Ja. "Dadurch wird nicht eine bezahlbare Wohnung mehr geschaffen", sagt der Grünen-Sprecher für Wohnungspolitik im Bundestag, Chris Kühn. "Im Gegenteil: Es wird zu massiven Mitnahmeeffekten führen und die Preise noch anheizen." Das Baukindergeld subventioniere durch den Förderanreiz die Umwandlung von noch mehr Mietwohnungen in Eigentumswohnungen - die aber im Preis weiter steigen werden.

Zudem zahlen auch Steuerzahler, die sich trotzdem keine Wohnung leisten können, das Programm mit. FDP-Chef Christian Lindner fordert: Baukindergeld streichen und stattdessen solle der Staat einen Freibetrag bei der Grunderwerbssteuer schaffen. Denn bei Sätzen von bis zu 6,5 Prozent kassieren die Bundesländer bei steigenden Immobilienpreisen hier automatisch immer mehr mit - und Familien müssen den Großteil des Baukindergelds hierfür abzwacken. 

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.