Sie sind hier:
Eilmeldung

Fraglicher Einsatz in Dresden - Polizei entschuldigt sich beim ZDF

Datum:

Nach dem Zwischenfall bei Dreharbeiten in Dresden hat ein Gespräch zwischen dem ZDF und dem Polizeipräsidenten stattgefunden. Die Polizei räumte Fehler ein.

ZDF-Mitarbeiter haben sich in Dresden mit der Polizei getroffen.
ZDF-Mitarbeiter haben sich in Dresden mit der Polizei getroffen. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Gut eine Woche nach dem Vorfall bei Dreharbeiten in Dresden hat sich die Polizei beim ZDF entschuldigt. Zuvor hatten sich Vertreter des Fernsehsenders und der Polizeipräsident von Dresden zu einem Gespräch getroffen.

Das ZDF hatte dabei betont, dass die Darstellung der Polizei zu den Abläufen nicht mit den Erkenntnissen aus dem ZDF-Filmmaterial übereinstimmt. Die Polizei räumt ein, dass das "Frontal 21"-Team zu lange festgehalten worden war. Sie will den Vorgang nun gründlich nacharbeiten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.