ZDFheute

Steinmeier warnt vor Missbrauch der Religion

Sie sind hier:

Kongress in Lindau - Steinmeier warnt vor Missbrauch der Religion

Datum:

Der Bundespräsident hat die 10. Weltkonferenz von Religions for Peace am Bodensee eröffnet. Dabei machte er deutlich, wozu Religionen aus seiner Sicht nicht dienen sollten.

Steinmeier spricht beim interreligiösen Treffen in Lindau.
Steinmeier spricht beim interreligiösen Treffen in Lindau.
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat davor gewarnt, Religion für politische Zwecke zu missbrauchen. "Religion darf niemals Rechtfertigung von Hass und Gewalt sein", sagte er bei der 10. Weltkonferenz von "Religions for Peace" (Religionen für Frieden) in Lindau am Bodensee.

Religionen sollten als "Werkzeuge des Friedens" agieren, sagte Steinmeier weiter. Zu dem interreligiösen Treffen von "Religions for Peace" werden 900 Delegierte aus 100 Ländern erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.