Sie sind hier:

Pokalsieg gegen Bayern - Eintracht Frankfurt gewinnt den DFB-Pokal

Datum:

Eintracht Frankfurt hat den haushohen Favoriten Bayern München düpiert und sensationell zum fünften Mal den DFB-Pokal gewonnen. Die Mannschaft setzte sich mit 3:1 (1:0) durch.

Eintracht Frankfurt hat im Berliner Olympiastadion den FC Bayern München mit einem überraschenden 3:1 geschlagen. Der letzte DFB-Pokal-Sieg der Eintracht liegt 30 Jahre zurück.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Ante Rebic jubelt über sein Tor zum 0:1
Ante Rebic Quelle: dpa

Eintracht Frankfurt hat Bayern München düpiert und sensationell zum fünften Mal den DFB-Pokal gewonnen. Die Mannschaft setzte sich im Berliner Olympiastadion mit 3:1 (1:0) durch und startet somit in der Europa League.

Rebic traf doppelt für die Eintracht. Gacinovic sorgte für die Entscheidung. Nach Rebics zweitem Treffer zog Schiri Felix Zwayer den Videoassistenten zurate. Eine Premiere im Pokal-Finale. Kurz vor Schluss wollten die Bayern ein elfmeterwürdiges Foul an Javi Martinez im Strafraum gesehen haben, doch Zwayer entschied nach Ansicht der Fernsehbilder auf Eckball statt auf Strafstoß.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.