Sie sind hier:

Franziskus in Lima - Papst warnt vor Korruption

Datum:

Das katholische Kirchenoberhaupt hat in Peru der Elite des Landes ins Gewissen geredet. Gier und Korruption seien die Geißeln Lateinamerikas.

Papst Franziskus (r) mit Perus Präsident Pedro Pablo Kuczynski.
Papst Franziskus (r) mit Perus Präsident Pedro Pablo Kuczynski. Quelle: Karel Navarro/AP/dpa

Papst Franziskus hat in Peru vor Korruption gewarnt. Sie verseuche allmählich das gesamte lebenswichtige Gefüge, sagte Franziskus in Lima, wo er anschließend von Staatschef Pedro Pablo Kuczynski empfangen wurde.

Mehrere führende Politiker Perus sind in den Korruptionsskandal um den brasilianischen Baukonzern Odebrecht verwickelt. Kucyznski entging vor einem Monat knapp der Amtsenthebung. Ihm war vom Parlament mangelnde Transparenz bei Geschäften mit Odebrecht vorgeworfen worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.