Sie sind hier:

Französische Nationalversammlung - Paris stimmt für Aachener Vertrag

Datum:

Die Beziehung zwischen Deutschland und Frankreich soll künftig noch enger werden. Nach dem Bundestag billigte nun auch die Pariser Nationalversammlung den neuen Freundschaftspakt.

Die Fahnen von Deutschland, Europa und Frankreich. Archivbild
Die Fahnen von Deutschland, Europa und Frankreich. Archivbild
Quelle: Oliver Berg/dpa

Die französische Nationalversammlung hat den neuen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag mit breiter Mehrheit gebilligt. 479 Abgeordnete votierten für den Gesetzestext zur Stärkung der deutschen-französischen Freundschaft, 42 dagegen.

Genau 56 Jahre nach dem Elysee-Vertrag hatten Berlin und Paris im Januar einen neuen Freundschaftspakt besiegelt. Dieser ergänzt den Vertrag von 1963 und befasst sich auch mit grenzüberschreitenden Fragen und der Schaffung eines deutsch-französischen Wirtschaftsraums.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.