Sie sind hier:

Französischer Jazz-Geiger - Didier Lockwood ist tot

Datum:

Er gehörte zu den ganz Großen: Der französische Jazz-Violinist Didier Lockwood ist tot. Er veröffentlichte in seiner jahrzehntelangen Karriere rund 30 Alben.

Didier Lockwood ist gestorben.
Didier Lockwood ist gestorben.
Quelle: Lech Muszynski/PAP/dpa

Der französische Jazz-Geiger Didier Lockwood ist tot. Er starb in seinem 63. Lebensjahr. Das teilte der Agent des Musikers mit. Am Samstagabend war Lockwood noch bei einem Konzert in Paris aufgetreten.

Frankreichs Kulturministerin Francoise Nyssen würdigte ihn als "gewaltigen französischen Jazz-Geiger, der neue musikalische Horizonte erforscht hat". Lockwood gab in seinem Leben mehr als 4.000 Konzerte. Er spielte mit zahlreichen bekannten Jazzgrößen wie Miles Davis und Herbie Hancock.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.