Sie sind hier:

"Auf Kosten der Frauen" - Angelina Jolie kritisiert Taliban-Abkommen

Datum:

Die USA und die Taliban vereinbaren ein Abkommen - für viele ein Durchbruch für Frieden in Afghanistan. Hollywood-Star Jolie vermisst aber einen elementaren Aspekt: Frauenrechte.

Schauspielerin Angelina Jolie. Archivbild
Schauspielerin Angelina Jolie. Archivbild
Quelle: Uncredited/AP/dpa

Anlässlich des Weltfrauentags hat sich Schauspielerin Angelina Jolie für Frauenrechte in Afghanistan starkgemacht. "Jeder will Frieden in Afghanistan sehen. Aber ein Frieden auf Kosten der Rechte für Frauen ist kein Frieden, sondern Konflikt und Unterdrückung auf andere Weise", sagte sie bei CNN.

Die USA und die Taliban hatten in Doha ein Abkommen geschlossen, das einen Abzug internationaler Truppen sowie Friedensgespräche vorsieht. Jolie kritisierte, dass Frauen in dem Abkommen nicht berücksichtigt worden seien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.