Sie sind hier:

Radsport - Frauen-Vierer mit deutschem Rekord

Datum:

Beim Bahnradsport-Weltcup in Glasgow hat die deutsche Frauen-Vierer-Mannschaft einen neuen deutschen Rekord aufgestellt. Am Ende musste sie sich aber den Briten geschlagen geben.

Der deutsche Frauen-Vierer beim Bahnradsport-Weltcup in Glasgow
Der deutsche Frauen-Vierer beim Bahnradsport-Weltcup in Glasgow
Quelle: dpa

Der deutsche Vierer der Frauen hat beim Bahnradsport-Weltcup in Glasgow erneut den zweiten Platz in der 4.000-Meter-Mannschaftsverfolgung belegt. Die Mannschaft mit Franziska Brauße, Lisa Klein, Lisa Brennauer und Gudrun Stock steigerte im Finale im Chris-Hoy-Velodrom den deutschen Rekord um 0,314 Sekunden auf 4:14,522 Minuten, musste sich aber wie bei der Europameisterschaft vor drei Wochen Großbritannien (4:12,244) geschlagen geben.

Auch beim Weltcup vor einer Woche in Minsk hatte das Quartett Platz zwei - damals hinter den USA - belegt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.