Sie sind hier:

Frauenprotest in Istanbul - Polizei setzt Tränengas ein

Datum:

Am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen hat die Polizei in Istanbul die Straße behauptet und den Frauen-Protest aufgelöst.

Frauen-Protest in Istanbul.
Frauen-Protest in Istanbul.
Quelle: Lefteris Pitarakis/AP/dpa

Die türkische Polizei ist in Istanbul gegen einen Protestmarsch von Frauen vorgegangen, der anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen stattfinden sollte. Dabei setzten Polizisten Tränengas ein und lösten den Zug auf.

Die Demonstrantinnen skandierten: "Wir schweigen nicht, wir haben keine Angst, wir gehorchen nicht." Gewalt gegen Frauen ist ein verbreitetes Problem in der türkischen Gesellschaft. 2018 starben laut einer Frauenplattform mehr als 300 Frauen durch Gewalt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.