Sie sind hier:

Freie Wähler - Aiwanger bleibt Bundesvorsitzender

Datum:

Seit 2010 ist Hubert Aiwanger Bundesvorsitzender der Freien Wähler. Bei einer Mitgliederversammlung in Würzburg wurde er in dem Amt bestätigt.

Hubert Aiwanger hält eine Rede in Fürth. Archivbild
Hubert Aiwanger hält eine Rede in Fürth. Archivbild
Quelle: Nicolas Armer/dpa

Hubert Aiwanger bleibt Bundesvorsitzender der Freien Wähler. Auf einer Bundesmitgliederversammlung in Würzburg erhielt der 48-Jährige 94,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. Seine Stellvertreter wurden Manfred Petry, Gregor Voht und Gabi Schmidt.

In seiner Rede betonte Aiwanger die Notwendigkeit der Politik seiner Partei auf Bundesebene. Die Freien Wähler stünden für "die Konzentration der Politik auf das Machbare, stabile Mehrheiten der Mitte und eine solidarische Gesellschaft", sagte Aiwanger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.