Sie sind hier:

Freier Eintritt in Museen - SPD-Politikerin fordert mehr Mut

Datum:

Freier Eintritt im Museum? Die Chefin des Kulturausschusses des Bundestages setzt auf mehr Mut bei den Verantwortlichen.

Budde (SPD) ist Vorsitzende des Kulturausschusses im Bundestag.
Budde (SPD) ist Vorsitzende des Kulturausschusses im Bundestag.
Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/ZB/dpa

In der Diskussion um freien Eintritt in Museen wünscht sich die Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Kultur und Medien, Katrin Budde, mehr Experimentierfreudigkeit. "Ich wäre dafür, vieles mal auszuprobieren", sagte die SPD-Politikerin. Es gehe darum zu testen, "ob man wirklich Geld verliert, wenn man andere Modelle versucht".

Auslöser der Debatte sind Pläne, im künftigen Humboldt Forum im Berliner Schloss keinen Eintritt zu verlangen. In benachbarten Museen wird das auch kritisch gesehen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.