Sie sind hier:

Freiwilliger Wehrdienst - Bewerberzahlen brechen ein

Datum:

Rekruten dringend gesucht! Immer weniger junge Menschen melden sich freiwillig zum Dienst an der Waffe. Und mehr als jeder Vierte bricht wieder ab.

Soldaten in der Grundausbildung.
Soldaten in der Grundausbildung. Quelle: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Sechs Jahre nach Aussetzung der Wehrpflicht melden sich immer weniger Menschen zum freiwilligen Wehrdienst. Bis Ende August bewarben sich in diesem Jahr 10.105 Männer und Frauen für diesen Dienst an der Waffe - ein Rückgang von mehr als 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Mehr als jeder Vierte bricht den freiwilligen Wehrdienst während der Probezeit wieder ab. Die Personalgewinnung bleibe eine große Herausforderung, sagte eine Sprecherin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.