Schädel sollen zurück nach Australien

Sie sind hier:

Fremde Kulturgüter in BW - Schädel sollen zurück nach Australien

Datum:

Zehn menschliche Schädel aus Australien sollten einst in Europa "wissenschaftlichen Zwecken" dienen. Nun sollen sie angemessen beerdigt werden - in Australien.

700 Jahre alter Schädel in Australien. Symbolbild
700 Jahre alter Schädel in Australien. Symbolbild
Quelle: epa Nsw Police / Ho/NSW_POLICE/dpa

Baden-Württemberg will nach Angaben des Wissenschaftsministeriums zehn Schädel an Australien zurückgeben. Die Schädel indigener Australier waren um 1900 nach Europa gelangt, wo sie "wissenschaftlichen Zwecken" dienen sollten.

"Wir sehen uns in der Verantwortung, angemessen mit den menschlichen Überresten umzugehen und sie zurückzugeben, damit sie beerdigt werden können", sagte Wissenschafts-Staatssekretärin Petra Olschowski. Für die Übergabe reist eine australische Delegation nach Stuttgart.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.