Sie sind hier:

Friedensgespräche für den Jemen - 5.000 Gefangene sollen freikommen

Datum:

Die Bürgerkriegsparteien im Jemen führen unter UN-Vermittlung Friedensgespräche in Schweden. Jetzt gibt es eine erste Einigung.

Die Jemen-Gespräche finden in Schweden statt.
Die Jemen-Gespräche finden in Schweden statt.
Quelle: Stina Stjernkvist/TT News Agency/AP/dpa

Bei den unter UN-Vermittlung gestarteten Friedensgesprächen für den Jemen haben sich die Bürgerkriegsparteien auf die Freilassung Tausender Gefangener verständigt. Laut dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz sollen mindestens 5.000 Gefangene freikommen.

Der UN-Sondergesandte Martin Griffith strebt zudem eine Zustimmung zur Wiedereröffnung des Flughafens in Sanaa an. Ferner soll ein Waffenstillstand für den Hafen Hodeidah geschlossen werden, den die Huthi-Rebellen kontrollieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.